Augenbrauenhaartransplantation | ​Augenbrauenhaartransplantation | Haartransplantationszentrum SAIFI Wroclaw

Augenbrauenhaartransplantation

Die Augenbrauen befinden sich an einer zentraleren Position im Gesicht und dienen der Einrahmung der Augen (dem wichtigsten Gesichtselement). Anders als der Verlust des Kopfhaars wird der Verlust der Augenbrauen nicht als natürlicher Prozess angesehen und ist daher kosmetisch nicht akzeptabel.

Augenbrauen können aus verschiedenen Gründen verloren gehen, einschließlich Schilddrüsen- oder anderen systemischen Erkrankungen, Alopecia areata, Verbrennungen, Tattoos, Infektionen, wiederholtem Zupfen, angeborener Unfähigkeit zum Wachsen von Augenbrauen und einer genetischen Tendenz zur Ausdünnung oder dem Verschwinden der Augenbrauen mit der Zeit.

Die Augenbrauenwiederherstellung ähnelt anderen auf der Kopfhaut durchgeführten Haartransplantationsverfahren. Insofern ist das transplantierte Haar für geeignete Kandidaten dauerhaft.

Da Augenbrauen ihre eigenen einzigartigen Merkmale haben, können

Augenbrauentransplantationen jedoch von Haartransplantationen bei einer Reihe wichtiger Punkte abweichen. Die Richtung des Augenbrauenhaars ändert sich dramatisch in verschiedenen Teilen der Braue. In der Augenbrauenregion nahe der Nase ist das Haar nach oben gerichtet. Das Haar an der Spitze der Augenbraue ist nach außen und unten gerichtet und das Haar am unteren Ende der Braue wächst nach außen und oben.

Der wichtigste Aspekt der Transplantation von Augenbrauen ist, sehr nah der natürlichen Haarrichtung zu folgen. Ein weiterer wichtiger Teil der Augenbrauenwiederherstellung ist, das nur einzelne Haarfollikel verwendet werden können.

Das Erscheinungsbild eines Augenbrauentransplantats wird sich im Laufe eines Jahres voll entwickeln. Dann kann über ein weiteres Augenbrauen-Haartransplantationsverfahren nachgedacht werden. Während dieser Zeitspanne kann die Augenbraue nach Bedarf gezupft.